Home    
4/02

 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award 
Lobende Erwähnungen

Nach seinen eigenen Worten zeichnet sich Frank-Martin Neupärtl, der SPD-Kandidat für den Posten des Landrats im hessischen Schwalm-Eder-Kreis, insbesondere dadurch aus, kompetent, menschlich und dynamisch zu sein. Das wollen wir ihm schon allein deshalb gern glauben, weil sich der Kandidat in seiner knapp bemessenen Freizeit vorzugsweise seiner Briefmarkensammlung zuwendet, um "für einen kurzen Augenblick alle Mühsal" zu vergessen. Leider lässt er sich nicht darüber aus, ob diese Freizeitbeschäftigung auch ein wirksames Mittel gegen die Erinnerung an eine irgendwie nicht ganz wahlkampftauglich anmutende Webseite darstellt. Aber vielleicht bekennt er sich dazu ja noch, wenn er Landrat geworden ist.

Nachtrag vom 18.03.02:
Frank-Martin Neupärtl hat die Wahl mit 61,8 Prozent der Stimmen deutlich für sich entschieden. Wir gratulieren zu diesem Erfolg, kommen aber auch um die Feststellung nicht herum, daß Webseiten offenbar immer noch keine wahlentscheidende Bedeutung haben.

 
Langsam muß man sich wohl an den Gedanken gewöhnen, daß das Internet teilweise zum Museum in eigener Sache mutiert. Jedenfalls legen Werner & Uschi Weitz, die eine Familie aus Stockstadt am Main sind und sich über Ihren Anruf freuen, diese Einschätzung nahe.

 
Daß Ideen im Kopf entstehen, ist eine derart bahnbrechende Erkenntnis, daß man darauf ruhig hinweisen darf. Nicht weit davon entfernt ist aber vermutlich auch die Hirnregion, die für die Kontrolle des reibungslosen Funktionierens einer Webseite zuständig ist. Und deshalb dürfte es auch für die Verantwortlichen von Homma-Design nicht allzu schwierig sein, danach zu suchen. Wir wünschen dafür auf jeden Fall viel Erfolg.

 
Bekanntlich hat es der DDR nicht geholfen, daß Frauen und Kinder abends ohne Angst die Häuser verlassen konnten. Sie hatte irgendwann abgewirtschaftet. Und zwar so gründlich, daß es vermutlich auch dem Offiziellen Internetorgan der DDR-Staatsregierung im Exil nicht gelingen wird, ein historisches Rollback zu organisieren. Wofür dann allerdings zum Teil auch die Kraut-und-Rüben-Gestaltung dieses Organs und die etwas undifferenzierte Argumentation verantwortlich zu machen wären.

 
Wie Georg Zoglmann freimütig bekennt, ist ihm vor ein paar Jahren "an einem Weiher unter verwachsenen Kiefern die Persönlichkeit des in den späten 60er Jahren verstorbenen amerikanischen Saxophonisten John Coltrane" erschienen. Doch damit nicht genug. Später ist es dann im Traum noch zu einer Begegnung mit einer Blauwalmutter gekommen, die offenbar ursächlich dafür verantwortlich ist, daß es nun Alternatives Heilen durch Medium und Channeling , ganzheitliches Wissen gibt. Irgendwie sonderbar, oder ? Aber keine Bange ! Daß die Bodenhaftung noch nicht abhanden gekommen ist, wird schon dadurch deutlich, daß für den Rat und Beistand, den man sich bei Bedarf hier holen kann, ein Unkostenbeitrag in Höhe von 73 Euro erwartet wird.

 
 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award

Yorkshire-Terrier sind zwar der lebende Beweis dafür, daß es im Verlauf der Evolution auch böse Irrtümer gegeben hat. Das schließt aber nicht aus, daß man mit einzelnen Exemplaren durchaus auch Mitleid haben kann. Zum Beispiel mit Stöpsel , der uns von Herrchen und Frauchen derart kindgerecht präsentiert wird, daß sich die Frage nach seiner artgerechten Haltung stellt. Aber zum Glück gibt es auch in diesem Fall noch Hoffnung. Vielleicht besinnt sich Stöpsel ja irgendwann darauf, daß seine Sorte Hund ursprünglich zur Jagd eingesetzt worden ist, was für seine Besitzer dann möglicherweise unerwünschte Folgen haben kann.

 
 
Nach oben      Home

© Jürgen Graf. Angelegt am 06.03.02. Last Update: 18.03.02