Home    
7/01

 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award 
Lobende Erwähnungen

Bekanntlich ist es ein ausgesprochen mühsames Geschäft, die Eigenheiten verschiedener Browser in den programmiertechnischen Griff zu bekommen. Deshalb ist es sogar in gewisser Weise nachvollziehbar, daß sich mit W.A.N -> Webmaster Against Netscape eine Initiative gegründet hat, die helfen will, diese Misere zu überwinden. Ob die Lösung dieses leidigen Problems darin bestehen kann, ein Produkt aus dem Hause Microsoft zum Referenzmodell zu erklären, müssen wir allerdings stark bezweifeln.

Nachtrag vom 26.04.01:
Mittlerweile vertritt o.g. Initiative im Zusammenhang mit einem bestimmten Microsoft-Produkt eine weniger missverständliche Position.

 
Keine Frage, daß das Web Visionen gut gebrauchen kann. Schließlich wäre es auf Dauer wahnsinnig ermüdend, immer nur mit Variationen einiger eCommerce-Konzepte und mit noch langweiliger gestalteten Designlösungen konfrontiert zu sein. Ob Visions of Web einen Beitrag zur Überwindung dieser Zustände leisten kann ? Diese Frage müssen wir einstweilen leider eindeutig verneinen.

 
Wenn eine Navigation diese Bezeichnung nicht wirklich verdient, und man über die Gestaltung gnädigerweise am liebsten kein Wort verliert, ist ja allenfalls noch von Interesse, wer einen solchen Webauftritt auf dem Gewissen hat. Im Falle der Parkhaus Stuible Betriebs-GmbH handelt es sich um Firma Net2Go. Ein Unternehmen, das für "hervorragende Leistungen" bereits vier Awards errungen hat, und diese dann auch noch ausstellt. Und das sagt ja schon eine ganze Menge aus.

 
Was einen Menschen dazu veranlassen kann, sich in aller Öffentlichkeit über Frischkäse und Hängelampen auszulassen, verstehen wir trotz intensivsten Nachdenkens zwar immer noch nicht. Immerhin liefert Hoschi-der-Hunne aber wenigstens ein Indiz zur Entstehungsgeschichte seiner Webpräsenz. Wenn der Eindruck nicht trügt, kann sie eigentlich nur auf den übermäßigen Genuß obskurer Cocktails zurückzuführen sein.

Nachtrag vom 04.05.01:
Weshalb man unter o.g. Adresse nun, ob man will oder nicht, über das United States Marine Corps informiert wird, ist uns einstweilen einigermaßen schleierhaft.

 
Seinerzeit haben wir schon mit allergrößtem Interesse verfolgt, wie der plötzliche Unfalltod einer britischen Prinzessin Millionen von Menschen schlagartig in Massenhysterie versetzen kann. Und zwar in einem derartigen Ausmaß, daß eine aufgewärmte Schnulze über Nacht zur Hymne mutieren kann, und man sich nicht darüber gewundert hätte, wenn dem Zielobjekt der Trauer posthum auch noch wundertätige Kräfte nachgesagt worden wären. Logischerweise ebbt eine derartige Verehrung nicht von heute auf morgen ab. Und das ist schon allein deshalb gut so, weil sie eine Seite wie Prinzessin Diana hervorgebracht hat, und man staunender Zeuge eines weiteren erstaunlichen Phänomens werden kann. Nämlich, daß mit Vergötterung und Orthographieschwäche gepaarte Trauer einen hohen Unterhaltungswert haben kann.

 
 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award

Daß Ingrid Hartzem sich seit 13 Jahren mit Grafikdesign beschäftigt, und sie sich das "know how für die Einrichtung einer Homepage ausführlich erarbeitet" hat, wollen wir ihr ja gern glauben. Es gibt aber etwas, das wir trotzdem nicht verstehen können. Nämlich, weshalb man diese Kompetenzen ihrer Seite Büroservice und Datenkommunikation partout nicht ansieht.

Nachtrag vom 26.04.01:
Deutliche Kompetenz ist dort inzwischen im Zusammenhang mit der ersatzlosen Löschung eines Webauftritts unter Beweis gestellt worden.

 
 
Nach oben      Home

© Jürgen Graf. Angelegt am 02.04.01. Last Update: 02.09.03