Home    
8/03

 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award 
Lobende Erwähnungen

Die Reederei Helle kann auf eine durchaus erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken. Erst kam die UHU I zum Einsatz, anschließend die UHU II, dann die Elvkieker I, und weil bald auch dieses Schiff zu klein geworden war, musste schließlich die Elvkieker II angeschafft werden. Aus dieser erlebnisreichen Erfolgsgeschichte der Personenschifffahrt auf der Elbe und ihren Seitenkanälen lassen sich natürlich jede Menge Begebenheiten berichten. Was Käpt'n Helle dann offenbar auch gern und oft tut. Und zwar in Form einer "gesunden Mischung aus Information, Unterhaltung und witzigen Annekdoten", über die sich "mancher schon kringelig" gelacht hat. Was wir uns beim Erstbesuch dieser Seite übrigens auch nicht haben verkneifen können. Allerdings aus Gründen, die sich weniger dafür eignen, Stoff für Käpt'n Helles "Döntjes" zu liefern.

 
Jeder kennt das Phänomen, dass Dinge manchmal ohne größeres Nachdenken einfach mal so dahingesagt werden. Eventuell trifft dies auch auf die Aufforderung "Auf einen Kommentar im Gästebuch würden wir uns sehr freuen" zu, die beim Hessen-Duo Erika und Walter (jetzt mit neuer Adresse!) zu finden ist. Möglich wäre aber auch, dass diese beiden Musikanten derart von ihren Sangeskünsten überzeugt sind, dass ihnen bislang nicht die unerwünschten Reaktionen in den Sinn gekommen sind, die ein solcher Appell unter Umständen auch provozieren kann. Mit welcher der beiden Varianten wir es da zu tun haben, lässt sich ohne nähere Kenntnis der Verhältnisse natürlich nicht definitiv sagen. Angesichts der Hörbeispiele, die einen Vorgeschmack auf die akustische Untermalung einer Feier durch das "zum Preis eines Alleinunterhalters" buchbare Duo liefern sollen, würden wir allerdings eher auf ebenso starkes wie unverständliches Selbstbewusstsein tippen.

PS. Der obige Hinweis auf ein bestimmtes Gästebuch sollte bitteschön nicht als Aufforderung verstanden werden, in selbigem unbedingt Kommentare zu hinterlassen.

 
Wenn es darum geht, ein eher schlicht strukturiertes Publikum beeindrucken zu wollen, darf schon mal der eine oder andere englischsprachige Begriff verwendet werden. Weshalb im Prinzip nichts gegen die terminologischen Bemühungen zu sagen ist, die bei GoodQOS unternommen worden sind. Trotzdem aber ein kleiner Verbesserungsvorschlag: Vielleicht sollte doch noch einmal nachgeschlagen werden, wie sich "Now How" und "Usebility" nun genau schreiben und ob die Wendung "Let's Fair Play" in der englischen Sprache tatsächlich gebräuchlich ist. Jedenfalls dann, wenn die Vermutung vermieden werden soll, dass mit eher schlicht ausgeprägten Fremdsprachenkenntnissen Eindruck geschunden werden soll.

Nachtrag vom 16.06.03
Die angesprochenen Besonderheiten fremdsprachlicher Natur sind nun eliminiert bzw. modifiziert worden.

 
 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award

Nachdem Webserver bei T-Online, Beepworld und in Vanuatu bereits die Ehre gehabt hatten, seinen Internetauftritt zu beherbergen, hat DJ Tombola nun endlich eine richtige .de-Domain. Was aber leider kein wirklicher Fortschritt ist. Einige so genannte Dienste stellen sich bei näherer Betrachtung als Absichtserklärungen mit ungewissen Perspektiven heraus, und das vorhandene Bildmaterial dürfte sich nur Insidern aus der Welt des DJ in seiner ganzen Tragweite erschließen. Trotzdem muss es aber einfach irgendetwas geben, das diese Seite zum Brüller macht. Oder wie ist sonst die Existenz eines passwortgeschützen Bereichs zu erklären ?

 
 
Nach oben      Home

© Jürgen Graf. Angelegt am 09.06.03. Last Update: 16.06.03