Home    
9/01

 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award 
Aus gegebenem Anlaß mal wieder eine Klarstellung: Wir können es zwar nachvollziehen, daß es ab und zu das Bedürfnis gibt, sich mal wieder in einem Gästebuch zu verewigen. Das ändert aber nichts daran, daß Gästebuch-Einträge, die persönliche Attacken enthalten bzw. unterhalb der Gürtellinie angesiedelt sind, eindeutig nicht im Sinne der Müllseite sind.


 
Lobende Erwähnungen

Bisher sind wir ja immer davon ausgegangen, daß Seiten, die ausschließlich aus den Rubriken "Das bin ich" sowie "Das ist mein Auto" bestehen, nicht der Rede wert sind. Eine völlige Fehleinschätzung, wie uns nun David belehrt hat. Wenn eine solche Seite mit Flash-Elementen gestaltet worden ist, und man einen bestimmten Browser verwendet, gewinnt sie dadurch nämlich derart an Attraktivität, daß sich die Frage nach ihrem praktischen Nutzwert nicht mehr stellt.

 
"Wir machen Fotos die verkaufen!" behauptet Fi rma GEBAUERFOTO von sich. Eine Parole, die automatisch nicht dadurch unglaubwürdig wird, dass die firmeneigene Webpräsenz noch ein Stück davon entfernt ist, irgendetwas verkaufen zu können. Denn für das Web zu gestalten, ist bekanntlich eine spezielle Aufgabenstellung, und glücklicherweise lehnt man sich dort nicht so weit aus dem Fenster, Webdesign verkaufen zu wollen.

 
Weshalb im Terrassenfreibad Frechen das Sprungbecken genauso aussieht wie das Kinderbecken, und warum beide nicht von den Sanitäreinrichtungen bzw. vom Eingangsbereich zu unterscheiden sind, wird uns wahrscheinlich noch für längere Zeit ein Rätsel bleiben. Was aber nicht tragisch ist. Schließlich hat man dort auch noch keine Gelegenheit gehabt, sich über die Eintrittspreise und Öffnungszeiten für die Badesaison 2000 Gedanken zu machen. Und außerdem ist es ja wahrscheinlich ein noch viel größeres Mysterium, welche Hilfestellung die "französische Hausnumerierung und Rotteneinteilung" von 1795 für die Anfahrt geben soll.

 
Obwohl Francesco Chiapetta offenbar noch keine Gelegenheit gehabt hat, im nennenswerten Umfang irgendwelche Inhalte auf seine Seite zu packen, verdanken wir ihm trotzdem eine wertvolle Erkenntnis. Nämlich daß der Microsoft-Browser im Gegensatz zu seinem Konkurrenten aus dem Hause Netscape durchaus in der Lage ist, einen Backslash richtig zu interpretieren. Will heißen: Kleine Unkorrektheiten bei der Programmierung verzeiht dieser Browser großzügig. Oder anders formuliert: Anscheinend muß man noch weniger Ahnung von HTML haben, wen man sich auf Microsoft-Produkte verläßt, und das macht uns dann irgendwie doch nachdenklich.

 
Daß man bei Switzerland-Market "crazy" ist, glauben wir auf's Wort. Schließlich ist dieser Zustand angesichts einer verwegenen Mischung aus Kraut-und-Rüben-Angeboten, einer Martina-Hingis-Fanseite, Hotgirls, diversen Linksammlungen und einem Design, das den Besucher zu Schadenersatzklagen wegen der mutwilligen Herbeiführung schwerer Augenschäden veranlassen könnte, sofort nachvollziehbar. Eine andere Eigencharakterisierung würden wir allerdings auch akzeptieren. Nämlich, wenn man sich betreiberseitig als ständig bekifft beschreiben würde.

 
 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award

Bekanntlich tummeln sich mittlerweile alle möglichen Gruppen und Schichten der Gesellschaft im Internet. Unterstellt man, daß diese Entwicklung irgendetwas mit gelebter Demokratie zu tun habe, ist sie natürlich zu begrüßen. Und dann ist es mit einiger Anstrengung sicher auch zu verschmerzen, daß Wolfgang Seiler in schonungsloser Offenheit unter anderem darüber berichtet, daß es in Fraureuth bei Werdau eine Erich-Glowatzky-Sport- und Mehrzweckhalle gibt, die bereits, wie erschütternde Bilddokumente beweisen, von den Stars der volkstümlichen Hitparade heimgesucht worden ist, und es einen deutsch-kanadischen Goldschmied und Heimatdichter namens Hartmut Reinsch gibt, der "im Geiste eines freien Kanadiers" Gedichte zu Papier gebracht hat, auf die wir aus Pietätsgründen lieber ebensowenig eingehen wollen wie auf die Gestaltung und die restlichen Informationsangebote der Seilerschen Familienpräsenz.

Nachtrag vom 23.06.01:
Nach dem Umzug der Seilerschen Seite findet sich unter o.g. URL derzeit nur noch das Gästebuch. Die komplette Dröhnung gibt es nun unter staedte-stars-reisen.de.

Nachtrag vom 10.07.01:
Die Chronistenpflicht gebietet es, in diesem Zusammenhang auch auf Waldwicht - Die offizielle Houmpäidsch hinzuweisen.

 
 
Nach oben      Home

© Jürgen Graf. Angelegt am 16.05.01. Last Update: 10.07.01