Home    
10/05

 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award 
Lobende Erwähnungen

Da Rolf Salz bereits als Neugeborener durch kräftige Stimmbänder und gnadenlose Willensstärke aufgefallen ist, ist es kein Wunder, dass sich später eine besondere Begeisterung für die Klingonen eingestellt hat. Allerdings liebt es diese Star-Trek-Rasse bekanntlich etwas düsterer, weshalb nicht unbedingt davon auszugehen ist, dass der Funplanet im Alphaquadranten bei den Klingonen besonders gut ankommt. Glücklicherweise gibt es diese aber nicht wirklich. Rolf Salz muss sich also keine Gedanken machen, dass seine buntschillernde Fanseite das Opfer gefährlicher Überraktionen aus dem Weltall werden könnte.

 
Zu den faszinierendsten Phänomenen des deutschsprachigen Internets gehört ja auch der anhaltende Erfolg einer kaum noch zu überblickenden Vielzahl von Angeboten, über die zum Beispiel hier berichtet wird. Trotzdem darf daran erinnert werden, dass real existierende Verhältnisse unter Umständen besser geeignet sind, die Besonderheiten des christlichen Lebens auf die humoristische Spitze zu treiben. Als Beispiel sei hier nur HJP : - Hans Joss - das etwas andere Programmierbüro. erwähnt.

 
"Ich Bastel viel für Weihnachten, Eisenbahn und vieles andere,alles was Spaß macht" gesteht Christian Breitung freimütig ein. Ein Bekenntnis, das nicht wirklich Erstaunen erlöst, wenn man sich bereits ein wenig auf seinen Kunderbunden Seiten umgesehen hat. Zum einen, weil es es einfach Freunde machen muss, sich und die Familie inklusive der bevorzugten Interessen farbenfroh zu präsentieren. In erster Linie aber deshalb, weil es endlich gelungen ist, dem Begriff des Bastelns eine internetgerechte Ausdrucksform zu verleihen. Und zwar derart überzeugend, dass sich sämtliche Bastlerzentralen für ihre eigenen Webauftritte daran ein Beispiel nehmen sollten.

 
 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award

Thomas Clauberg alias T. C. hat es geschafft. Und zwar nicht nur deshalb, weil er dies auf seiner Seite mehrfach lauthals verkündet. Sondern aus Gründen, die einfach keinen anderen Schluss nahelegen: Bestens befreundet mit den Herren Jauch und Gottschalk, bekannt mit einer Reihe weiterer Showgrößen, eine Finca in bester Mallorca-Lage sowie ein Luxus-Penthouse in der Nähe von Köln, eine eigene Mercedes-Traumwagenflotte und und und. Trotz dieser Erfolge ist T. C. ausgesprochen bodenständig geblieben, was zum Beispiel dadurch zum Ausdruck gebracht wird, dass er gern bei Kentucky Fried Chicken speist. Und natürlich dadurch, dass er es für angemessen hält, über seine Triumphe in einer Art und Weise zu berichten, die das Licht des Erfolgs nicht unter den Scheffel stellt.

 
 
Nach oben      Home

© Jürgen Graf. Angelegt am 03.10.05