Home    
10/06

 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award 
Lobende Erwähnungen

Bekanntlich ist das Internet auch dafür geschaffen worden, Scharlatanen aller Geschmacksrichtungen eine kostengünstige Promotionplattform zu bieten. Dass davon auch die Tierheilpraxis und Praxis für Geistiges Heilen Daniela Simon profitiert, soll natürlich nicht behauptet werden. Irgendwie mutet es allerdings schon merkwürdig an, dass "ein bis zwei Fotos von Ihrem Tier, auf dem es möglichst gut getroffen ist (Blick in die Kamera, keine verblitzten Augen)" eine hinreichend solide Basis sein sollen, um anschließend ein "schriftliches Gesprächsprotokoll im originalen Wortlaut Ihres Tieres" zu verfassen. Von den restlichen Angeboten ganz zu schweigen. Wobei allerdings nicht komplett ausgeschlossen werden kann, dass es hin und wieder doch spezielle Begabungen gibt, die zu solchen Ausnahmeleistungen befähigen. Dass dies in Einzelfällen durchaus möglich ist, führen ja schließlich hochseriöse Dokumentarserien wie "Akte X" immer wieder vor.

 
Dass die Kreisgesundheitsämter Heide/Meldorf/Brunsbüttel, die Katasterämter in Husum und Niebüll sowie die Krankengymnastik-Schule aus Itzehoe umziehen konnten, verdanken sie wesentlich der Unterstützung durch das Transportunternehmen A.Klein. Dass dieses Unternehmen darüber hinaus auch noch die Instrumente eines gesamten Schulorchesters "nach Budapest und heil wieder zurück" zurückgebracht hat, ist natürlich eine noch viel beachtlichere Leistung. Schließlich weiß man ja nie, welche Gefahren für Transportgut und Transporteure auf einem derart langen Weg lauern. Am allerwichtigsten ist aber, dass die Umzugsfachleute dieser Firma auch Entrümpelungen übernehmen und dabei die Örtlichkeit besenrein hinterlassen wird. Auf jeden Fall eine überlegenswerte Perspektive für den firmeneigenen Webauftritt.

 
Vieles ist über Deutschland als solches gesagt, nur noch nicht gezeigt worden. Sagte sich Peter Kamin (ja, wie jetzt, Kámin oder Kamín) und bewirft uns mit Bildern, die das Land nicht braucht. Der brave Mann machte 1952 rüber und darob heute einen Parforceritt durch die deutsche Nachkriegsgeschichte. Und er kommt uns dabei vor wie Forest Gump: Ick bin all hier!? Nur, dass er halt arg nah am Wasser gebaut ist, der Peter, hach! Es mag ja mittlerweile viele Selbstbeweihräucherungsseiten im WWW geben, diese ist deswegen so wichtig, weil Herr Kamin Intimstes preis gibt: Gleich um die Ecke arbeitete ich beim Bäckermeister Weigmann. Man möchte weissagen: Erst wenn der letzte Revanchist keinen Webspace mehr erhält, werden wir merken, dass man sich erinnern kann, ohne völlig verflasht daherzubrabbeln.
(Alf Haubitz)

 
 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award

Über Warnhinweise wie "Jegliche Haftung, insbesondere für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die Nutzung der angebotenen Inhalte entstehen, sind ausgeschlossen" liest man ja gern hinweg. Im Falle der so genannten Online-Präsenz von Theo57 eigentlich nicht zu verantworten. Und außerdem ist überhaupt nicht zu verstehen, weshalb dieser wohlgemeinte Rat dort im Impressum versteckt worden ist. Schließlich drohen schon bei der ersten zaghaften Annäherung an die bunte Welt von Theo57 Lachkrämpfe, die sich nur noch mit massiver medikamentöser Behandlung reparieren lassen.

 
 
Nach oben      Home

© Jürgen Graf. Angelegt am 29.11.06