Home    
11/00

 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award 
Lobende Erwähnungen

Nicht zuletzt aufgrund der von diversen Hochglanzmagazinen geschürten Begeisterung kaufen mittlerweile ja Abermillionen von Endverbrauchern wie verrückt über das Internet ein. Wundern würde es uns aber trotzdem nicht, wenn sich in nicht allzu ferner Zukunft viele Shopping-Seiten ähnlich darstellen würden, wie dies heute schon bei der eCommerce-Ruine von Firma Osan der Fall ist.

 
Per SMS ein paar Worte zu versenden, ist bekanntlich gerade unter Jugendlichen sehr beliebt. Und wenn der Mitteilungsdrang gerade mal grösser als der momentane Einfallsreichtum ist, ist das auch nicht tragisch. In solchen Fällen kann man dann nämlich immer noch die Hilfestellung von sms-spruche.de in Anspruch nehmen, sich dort rasch einen derben Spruch aussuchen, selbigen losschicken und sich damit dann mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit blamieren.

 
Selbst wenn sie es wollten, können sich Promis meistens nicht dagegen wehren, Objekte der Verehrung zu sein. Umso mehr gilt dies natürlich, falls die Bewunderung wahnhafte Züge trägt. Und logischerweise auch dann, wenn die vergötterte Person längst tot ist. Wie dies zum Beispiel bei der Schlagersängerin Alexandra der Fall ist, die es aufgrund ihres "verfrühten Wegs ins Reich der Toten" nicht mehr ertragen muss, auf der Alexandra Seite derart schwülstig gewürdigt zu werden, dass die Frage erlaubt sein muss, womit sie das eigentlich verdient hat.

Nachtrag vom 13.08.00:
Sollten Sie über o.g. Link auf einer obskuren Seite einer noch obskureren Heavy-Metal-Band landen, empfehlen wir, vor dem nächsten Versuch Javascript auszuschalten.

 
Wenn ein Webangebot den Titel Dämmerung trägt, lädt dies natürlich dazu ein, alle möglichen blöden Scherze über diese Namensgebung zu machen. Obwohl es zugegebenermaßen schwerfällt, können wir dieser Versuchung allerdings gerade noch widerstehen. Und merken deshalb nur an, dass die gleichnamige Print-Ausgabe der Schülerzeitung des Abendgymnasiums Bielefelds hoffentlich erfreulicher gestaltet ist.

 
Schon allein aufgrund der Existenz der ebenso umfangreichen wie immer wieder nützlichen HTML-Referenz von Stefan Münz ist es natürlich die Frage, was dazu motiviert, noch weitere entsprechende Hilfeseiten anzubieten. Zumal bei einem Angebot wie der Tips + Hilfeseite von THM, die auf uns eher den Eindruck macht, jemand sei möglicherweise auf seine frisch erworbenen HTML-Kenntnisse derart stolz, dass er diese auf keinen Fall der Menschheit vorenthalten will.

 
Weshalb man ausgerechnet via Internet ein Taxi bestellen soll, ist uns ja auch noch nicht ganz klar. Zumal dann, wenn sich nicht auf Anhieb erschliesst, in welcher Stadt ein bestimmtes Taxi-Unternehmen beheimatet ist. Sollte jemand aber trotzdem auf die Idee kommen, sich von Taxi2000 befördern zu lassen, wäre zumindest zu hoffen, dass die Dauer des Seitenaufbaus keine Rückschlüsse darauf zulässt, wann die Droschke kommt.

 
Der Erfolg eines Radiosenders ist derzeit in erster Linie ja noch davon abhängig, wie attraktiv sein Programm ist. Wie er sich im Internet präsentiert und wie in diesem Zusammenhang Grafiken verarbeitet sind, hat dabei heute hingegen noch eine vergleichweise untergeordnete Bedeutung. Was sicherlich für das Alsterradio in gewisser Weise tröstlich ist.

 
 
Nominiert für den Ultimate Trash Site Award

Es ist der Tat immer wieder erstaunlich, welche Höchstleistungen deutscher Erfindergeist hervorbringt. Zum Beispiel die auf fernbedienung.de / fernsteuerung.de in ihrer ganzen Komplexität dokumentierte Idee, dass Fernsehsender auf einen Zettel geschrieben werden können, und dieser dann auf der Rückseite der Fernbedienung angebracht werden kann. Ein Einfall, der es zum einen natürlich verdient hat, dass er unter der Nummer 297 19 313.9 als Gebrauchsmuster angemeldet wird. Der aber auch die Frage aufwirft, ob zum Beispiel Klingelschilder, Diskettenaufkleber und Umzugskartons nicht vielleicht auch schon irgendwie gebrauchsmusterrechtlich geschützt sind, und ob man deshalb bei ihrer Beschriftung möglicherweise bislang viel zu sorglos gewesen ist.

 
 
Nach oben      Home

© Jürgen Graf. Angelegt am 18.06.00. Last Update: 13.08.00