Home
Tomorrow never knows


Normalerweise verbietet es uns die Bescheidenheit, auf Besprechungen hinzuweisen, die sich an prominenter Stelle mit der Müllseite beschäftigen. Da die Zeitschrift TOMORROW unser kleines Internetangebot überaus zutreffend kommentiert hat, muss aber einfach auch mal folgende Ausnahme erlaubt sein:


TOMORROW Ausg. 22/2000, S. 97



Ausserordentlich erfreut sind wir über diese Einschätzung übrigens vor allem deshalb, weil damit endlich die Besprechung richtiggestellt worden ist, zu der sich TOMORROW noch im November 98 veranlasst gesehen hatte:


Die 1000 besten Internet-Adressen. Beilage zu TOMORROW Ausg. 11/1998



Apropos TOMORROW: In der Vergangenheit hat die Redaktion dieses bekanntlich gerade in Insiderkreisen sehr geschätzten Internet-Fachblatts ja immer wieder kübelweise Spott und Häme über sich ausschütten lassen müssen. Als Beispiel sei hier nur Giesbert Damaschkes kursorisch-kritische Blütenlese des gutgelaunten Unfugs genannt. Wir verurteilen diese böswilligen Kritiken natürlich auf das Allerschärfste. Und zwar auch dann, wenn (wie es der dritte Ausriss nahelegt) man den Eindruck haben kann, dass sich der fachliche Erkenntnisstand in der TOMORROW-Redaktion nicht immer auf der Höhe der Zeit befindet:


Das grosse TOMORROW-Internet-Lexikon.
TOMORROW Ausg. 22/2000, Seite 200


Angesichts der durchaus passablen Erklärung dieses Begriffs, den die Online-Redaktion des o.g. Medienerzeugnisses zu bieten hat, wollen wir in diesem Fall allerdings auch nicht ausschließen, dass dort vielleicht einfach nur noch gewisse Abstimmungshindernisse zu überwinden sind.


 
 


 
Nach oben      Home

© Jürgen Graf. Angelegt am 20.10.00