Home
Die Gewinner des Ultimate Trash Site Award 2003
 
Auch im Jahr 2003 konnten wieder zahlreiche Leistungen bestaunt werden, die die Richtigkeit einer bestimmten These untermauern. Nämlich, dass das Internet in erster Linie ein Unterhaltungsmedium ist. Gleich mehrere Webauftritte sind in dieser Hinsicht besonders hervorzuheben. Ihnen gebührt deshalb völlig zu Recht eine Auszeichnung.
 
Ultimate Trash Site Award   Gemeindebücherei Falkenstein

Neben Literatur zu diversen anderen Fachgebieten hält die Gemeindebücherei Falkenstein erfreulicherweise auch Bücher über den örtlichen Bienenzuchtverein zur Ausleihe bereit. Wer angesichts dieses Spezialsammelgebiets vermutet, mit einer besonders hinterwäldlerischen Variante des organisierten Sammelns von Druckerzeugnissen konfrontiert zu sein, irrt allerdings gewaltig. Zeitgeisthöhe beweisen die Verantwortlichen nämlich zum einen schon dadurch, dass sie die Bedeutung der Parole "Wer nicht wirbt, der stirbt" in vollem Unfang erkannt haben, und deshalb an diversen prominenten Orten für die Leseförderung im Landkreis Cham geworben wird. Dass man vollständig im kundenorientierten Hier und Jetzt angekommen ist, belegt aber auch die Webpräsenz selbst: Erstellt worden ist sie mit einem Textverarbeitungsprogramm der allerneuesten Generation, mit ihrer Hilfe gelingt es mühelos, Falkenstein mit dem Auto zu erreichen, und es werden sogar zahlreiche Beispiele für die im Bayerischen Wald offenbar übliche Interpretation der deutschen Schriftsprache geliefert. Zusammen mit der erfrischend persönlichen Gesamtanmutung insgesamt eine überzeugende Werbung dafür, mal wieder ein Buch zu lesen. Wenn überhaupt, ließe sich dieser Auftritt allenfalls dadurch perfektionieren, wenn es irgendwann gelänge, die Leiterin dieses Kulturinstituts in einer Pose abzulichten, die weniger das Vorurteil bestätigt, Bibliothekare seien irgendwie eine bizarre Lebensform.

 

Ultimate Trash Site Award   Website SG Herdorf

"Ich heiße Heinz und bin euer Webmaster" tönt es irgendwo in der Tiefe der Website SG Herdorf. Eine persönliche Note, die in anderen Zusammenhängen vielleicht etwas befremdlich wirken kann. Nicht aber hier. Denn bei ihrer Entdeckung hat der durchschnittliche Besucher nämlich mit großer Wahrscheinlichkeit bereits ausgiebig Gelegenheit gehabt, eine kunterbunte Mixtur fröhlicher Farben, interessant verarbeiteter Bildchen, das Ohr verwöhnender Klänge und anderer Stilelemente kennenzulernen. Und da kommt es nun wirklich nicht mehr darauf an, wie der Tatverdächtige heißt.

 

Ultimate Trash Site Award   Radio aus Bruchsal

Was ist eigentlich von einem Radiosender zu halten, der eine Wahrsagerin als besonderes Programm-Highlight zu bieten hat ? Lassen wir diese Frage im Zusammenhang mit dem Radio aus Bruchsal gnädigerweise einfach mal unbeantwortet im Raum stehen und wenden uns stattdessen besagter Dame aus der Esoterikbranche zu. Und zwar mit der Frage, was eigentlich von einer Wahrsagerin zu halten ist, die ihre Dienste kostenlos anbietet und von der es offenbar kein ansehnlicheres Porträt gibt ?

 

 


 
Nach oben      Home

© Jürgen Graf. Angelegt am 01.01.04